Sind Sie sauer?

Plagt Sie regelmässig ein Völlegefühl? Müssen Sie häufiger aufstossen? Greifen Sie nach Mahlzeiten zu Verdauungshilfen?
Wenn ja, sollten Sie diese Befindlichkeitsstörungen ernst nehmen. Denn sie sind spürbare Anzeichen dafür, dass Ihr Körper übersäuert ist. Das Dumme daran ist: Säure-Überschuss schädigt nicht nur den Magen, sondern möglicherweise den gesamten Organismus.

Wie fatal die Folgen sein können, zeigt ein bekanntes Beispiel aus der Natur: saurer Regen. Er führt dazu, dass der Waldboden übersäuert und Bäume erkranken. Im schlimmsten Fall sterben sie sogar ab. Ihr Organismus reagiert ähnlich sensibel.

Hören Sie auf Ihren Körper. Bringen Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt wieder in Balance – und schaffen Sie damit die Grundlage, gesund zu bleiben